Torta di mele, Apfelkuchen (für 6-10 Personen)

Zutaten:
100 g Sultaninen, 100 g Butter, 300 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier, 1/2 Päckchen Backpulver, 150 g Mehl, abgeriebene Schale von 1 Zitrone, 4 El Milch, 50 g geschälte Pinienkerne, 5 grosse Äpfel Ausserdem: Butter und Mehl (für die Form)

1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

2. Die Sultaninen in etwas lauwarmem Wasser einweichen.

3. In einer Rührschüssel die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier und anschliessend löffelweise das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterrühren.

4. Die abgeriebene Zitronenschale und die Milch zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

5. Die Sultaninen abtropfen lassen und zusammen mit den Pinienkernen unter den Teig heben.

6. Eine Springform von 24 cm Durchmesser mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen und die Oberfläche glatt streichen.

7. Die Äpfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Apfelhälften in Spalten schneiden.

8. Den Teig Fächerförmig mit den Apfelspalten belegen und den Kuchen im Ofen etwa 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen. 



Tags:

Schreibe einen Komentar