Pizza mit roten Zwiebeln, Kapern und Oliven, Pizza con cipolle rosse capperi e olive

Zutaten:
1/2 Portion Klassischer Pizzateig (in 4-6 Kugeln aufgeteilt), 1 Kg rote Zwiebeln (in dünnen Ringen), frisch gepresster Saft von 1 Zitrone, 4 El Olivenöl (plus etwas mehr zum Beträufeln), 2 Tl getrockneter Oregano, 1 Kugel Mozzarella (abgetropft und in dünne Scheiben geschnitten), 12 Sardellenfilets (in Öl, abgetropft), 2 El frisch geriebener Parmesan, 12 schwarze entsteinte Oliven, 2 El Kapern in Salzlake (abgespült und abgetropft), Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 2 Pizzasteine oder grosse schwere Backbleche, 2 randlose Backbleche

Pizzasteine oder Backbleche auf die untersten Backofenschienen schieben und den Ofen mindestens 30 Minuten auf 220 Grad oder Gasstufe 4 vorheizen. Die Zwiebeln in Zitronensaft wenden. Das Öl in einem grossen, flachen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren bei geringer Hitze dünsten, bis sie gerade braun werden. Dann den Oregano einrühren. Die Luft aus den aufgegangenen Teigkugeln schlagen und die Kugeln auf je einem separaten Stück Backpapier zu dünnen Kreisen ausrollen. Diese mitsamt dem Backpapier auf die randlosen Backbleche ziehen. Die so vorbereiteten Bösen mit dem Mozzarella belegen – dabei aussen einen etwa 1 cm breiten Rand frei lassen. Zwiebeln und Sardellen darauf verteilen, dann Parmesan, Oliven und Kapern darüberstreuen. Alles mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun muss es schnell gehen. Den Backofen öffnen und die Pizzen auf die heissen Steine oder Backbleche gleiten lassen. Anschliessend die Pizzen 15-20 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun geworden sind. Inzwischen die Position der Bleche einmal wechseln, damit die Pizzen gleichmässig durchgaren. Die fertigen Pizzen mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort verzehren. 



4414 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar