Streuselkuchen mit Vanillequark (Zutaten für 1 Backblech)

Zutaten:
Für den Streuselteig:
250 g weiche Butter, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, Salz, 500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver

Für den Belag:
1 Kg Magerquark, 1 Päckchen VanilleSaucenpulver, 1 Ei, 200 g Zucker, 100 g Rosinen

Ausserdem:
Butter (für das Blech)

1. Ein tiefes Backblech einfetten. Für den Streuselteig die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Ei und 1 Priese Salz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Buttermasse sieben und unterrühren. Das restliche Mehl ebenfalls auf den Teig sieben und mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts unterkneten, sodass eine krümelige Masse entsteht. Den Streuselteig halbieren.

3. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Eine Hälfte des Streuselteigs auf dem Blech verteilen und mit den Händen glatt drücken oder ausrollen, dabei einen halbhohen Rand formen.

4. Für den Belag den Quark mit dem VanilleSaucenpulver, dem Ei und dem Zucker in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren, die Rosinen unterheben. Die Quark-Rosinen-Masse auf dem Teig verteilen und glatt streichen.

5. Die restlichen Teigkrümel als Streusel auf dem Vanillequark verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 50-60 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Rechtecke schneiden.




Tags: , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. maria Says:

    um an meinem gewinnspiel teilnehmen zu können, musst du einen beitrag darüber schreiben (;
    lg

Schreibe einen Komentar