Hefekuchen mit Pflaumen (für 1 Bech)

Zutaten:
Für den Teig:
500 g Mehl, 1 Würfel Hefe (42 g), 120 g Zucker, 150 ml lauwarme Milch, 1 Ei, 1 Msp. gemahlene Vanille, 1 Prise Salz, 1 Prise gemahlener Zimt, 1 El Magerquark, 60 g flüssige Butter

Für den Belag:
1 kg frische Pflaumen, 1 Tl gemahlener Zimt, 100 g Zucker

1. Für den Hefeteig Mehl in eine grosse Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen. Hefe hineinbröckeln, 1 El Zucker darüberstreuen und die Milch dazugeben, dann mit einer Gabel verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Den Vorteig an einem warmen Ort etwa 20 Min. gehen lassen. Anschliessend Ei, Vanille, Salz, Zimt, Quark, Butter und den restlichen Zucker zugeben und mit den Knethaken zu einem homogenen Teig verarbeiten, bis er sich vom Schüsselrand löst oder Blasen wirft. Den Teig 2 Std. warm und abgedeckt ruhen lassen. Nach der Ruhezeit zu einem Rechteck ausrollen und auf das mit Backpulver ausgelegte Blech geben. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

2. Die Pflaumen waschen, kreuzförmig einschneiden, entsteinen, aufklappen und dachziegelartig auf dem Teig anordnen. Zimt und Zucker mischen, auf die Früchte streuen. Den Kuchen 30 Min. auf der mittleren Schiene bei 160 Grad backen.



4439 Rezepte


Tags: , ,

Schreibe einen Komentar