Spargelquiche mit Lachs (für 4 Personen)

Zutaten:
Teig:
75 g Butter + 1 El weiche Butter (für die Form), 150 g Weizenvollkornmehl, 1 Eigelb, 1/4 Tl Salz, 1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss

Füllung:
500 g frischer weisser Spargel, 1 Tl Zucker, 1 Tl Butter, 125 g Lachsfilet, 3 Eier, 100 ml Sahne, 1 El Mehl, Salz, Pfeffer, 100 g Gouda von NordHollander (gerieben), 1/2 Bund Basilikum

1. Butter, Mehl, Eigelb, Salz und Muskat rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und für 30 Minuten kalt stellen.

2. Eine Pie-Form mit weicher Butter einfetten, den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kreisrund ausrollen und die Form damit auskleiden. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 5-10 Minuten vorbacken.

3. Spargelstangen schälen, in 2-3 cm lange Stücke schneiden und in siedendem Salzwasser mit Butter und Zucker bissfest garen. In ein Sieb abgiessen, abschrecken und abtropfen lassen.

4. Lachsfilet kalt abspülen, trocken tupfen und würfeln.

5. Eier mit Sahne, Mehl, Salz, Pfeffer und Gouda verquirlen. Basilikum waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen, in Streifen schneiden und untermengen. Spargelstücke und Lachswürfel auf dem vorgebackenen Boden verteilen und mit der Ei-Käse-Masse übergiessen. Weitere 20-30 Minuten bei 200 Grad backen, bis die Füllung gestockt und goldgelb gebräunt ist.




Tags: , ,

Schreibe einen Komentar