Gefüllter Kaffeekranz

4 Eier, 250 g Zucker
200 ml Öl, 200 ml kalter Kaffee
2 El Kakaopulver
300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver
2 Dosen Mandarinen ( a 312 g)
ca. 18 El Wisky-Sahne-Likör (ersatzweise
starker kalter Kaffee)
800 g Sahne, 4 Päckchen Sahnesteif
12 El Instant-Cappucchinopulver (gesüsst)
150 g Zartbitterkuvertüre, 1 Tl Kokosfett
Fett für die Form
Für 1 Kranzform von 28 cm Durchmesser (20 Stücke) 1 Std. Zubereitung, 45 Min. Backen 2 Std. kühlen

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Form fetten. Die Eier mit dem Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Kaffee dazugeben. Kakao mit Mehl und Backpulver rasch unterrühren. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (unten, Umluft 180 Grad) ca. 45 Min. backen. Abkühlen lassen.

2. Die Mandarinen abtropfen lassen und 20 Schnitze beiseite legen. Den Kuchen zweimal quer teilen. Alle Böden mit je 6 El Likör tränken. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und den Boden ca. 1/2 cm dick damit bestreichen, zweiten Boden darauf setzen. Das Cappucchinopulver in die restliche Sahne einrühren und die Hälfte davon auf den zweiten Boden streichen. Die Mandarienen in die CappucchinoSahne drücken und die Sahne glatt streichen.

3. Den dritten Boden aufsetzen und andrücken. Den Kuchen mit CappucchinoSahne bestreichen und etwa 2 Std. im Kühlschrank kühlen. Die Kuvertüre mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen und auf dem Kranz verteilen. Mandarienenspalten auflegen.



4408 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar