Osterzopf a la Bienenstich

Zutaten:

500 g Mehl
1 Tüte Trockenhefe (7 g)
150 g Zucker
1 Ei (Kl. M)
150 g Butter
abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone
1/4 Tl Salz
650 ml Milch
2 Eigelb
1 Pk. Vanille-Puddingpulver
250 g Magerquark
50 g Puderzucker
8 El Sahne
200 ml Ei Ei Ei Verporten Eierlikör
50 g Mandelblättchen

1. Mehl, Hefe, 100 g Zucker, Ei, 100 g weiche Butter, Zitronenschale, Salz und 250 ml lauwarme Milch in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen.

2. 300 ml Milch aufkochen. 100 ml Milch, 1 Eigelb, Eierlikör und Puddingpulver glatt rühren. In die kochende Milch geben, einmal gut aufkochen. In einer Schüssel etwas abkühlen lassen. Teig nochmals durchkneten. Auf einer bemehlten Fläche auf 45 x 45 cm ausrollen. In drei Streifen von 15 cm Breite teilen.

3. Quark und Puderzucker unter die VanilleCreme rühren. Masse aus einem Spritzbeutel mit Lochtülle längs auf die Mitte der Teigstreifen spritzen. 1 Eigelb und 1 El Sahne verquirlen. Ränder mit etwas EierSahne bestreichen, je eine lange Seite über die Füllung klappen und aufrollen.

4. Teigrollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und zu einem Zopf flechten. Restliche EierSahne aufstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten backen (Gas 2, Umluft 160 Grad).

5. 50 g Butter, 50 g Zucker und 7 El Sahne aufkochen, 1 Minute sprudelnd kochen lassen, Mandelblättchen zufügen. Mischung nach 40 Minuten auf die Mitte des Zopfes streichen und weitere 10 Minuten backen.



Tags:

Schreibe einen Komentar