Karamelltorte

1 Päckchen Karamellpudding
200 ml Milch
4 Eier, 100 g Zucker
200 ml Öl
300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver
Für die Creme:
1 Päckchen Karamellpudding
1/2 l Milch
250 g warme Butter, 100 g Puderzucker
Fett für die Form
Für 1 Springform von 26 cm Durchmesser (16 Stücke) 70 Min. Zubereitung, 50 Min. Backen

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, die Form fetten. Für den Teig Puddingpulver mit Milch anrühren. Eier mit 250 g Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Karamellmilch zugeben. Mehl mit Backpulver rasch untermischen. Teig in die Form füllen und im Ofen (unten, Umluft 180 Grad) 45-50 Min. backen.

2. Für die Creme aus Puddingpulver und Milch einen Pudding kochen. Unter Rühren abkühlen lassen. Kuchen zweimal quer durchschneiden. Butter cremig schlagen und Puderzucker nach und nach unterrühren. Pudding löffelweise unterschlagen. Etwa 1 cm dick auf den Tortenboden streichen. Zweiten Kuchenboden auflegen und 1 cm dick mit Creme bestreichen. Deckel auflegen und die Torte rundherum mit Creme bestreichen. Kalt stellen.

3. 50 g Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen bis er flüssig und leicht braun wird. Diesen Karamell mit einem Löffel über die Torte träufeln. Torte kühl stellen.



Tags:

Schreibe einen Komentar