Pilaw mit braunem Reis (für 4 Personen)

Zutaten:
4 El Pflanzenöl, 1 rote Zwiebel (fein gehackt), 2 zarte Selleriestangen mit Blättern (längs geviertelt und in Würfeln), 2 Karotten (grob gerieben), 1 grüne Chili (entkernt und fein gehackt), 3 FrühlingsZwiebeln (fein gehackt), 40 g ganze Mandeln (längs in Scheiben), 350 g gekochter Basmati- oder Naturreis, 150 g gekochte rote Spaltlinsen, 175 ml Gemüsebrühe, 50 ml frisch gepresster Orangensaft, Salz, Pfeffer, frische Sellerieblätter zum Garnieren

1. In einer hohen Pfanne 2 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebel darin 5 Minuten weich dünsten.

2. Sellerie, Karotten, Chili, FrühlingsZwiebeln und Mandeln zugeben und 2 Minuten pfannenrühren – das Gemüse soll noch bissfest und kräftig in der Farbe sein. In eine Schüssel füllen und beiseitestellen.

3. Das restliche Öl in die Pfanne geben. Den Reis und die Linsen darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 1-2 Minuten braten. Die Hitze reduzieren, Brühe und Orangensaft einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Das Gemüse wieder in die Pfanne geben, ein paar Minuten unter Rühren mit dem Reis vermengen und erhitzen. Das Pilaw auf vorgewärmte Teller füllen, mit Sellerieblättern garnieren und servieren. 



Schreibe einen Komentar