Türkische Pizza

Zutaten:
450 g Mehl, Salz, 1/2 Päckchen Hefe, 1 Packung passierte Tomaten, 3 Peperoni, 2 Bund Petersilie, 300 g Rinderhackfleisch, 1 Bund FrühlingsZwiebeln (in feine Ringe geschnitten), 2 Tl Paprikapulver edelsüss, Pfeffer, 1/2 Tl Kreuzkümmel, 3 El Olivenöl, 2 Zwiebeln

1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben, eine Vertiefung in das Mehl drücken, Hefe hineinbröckeln. Die Hefe mit 1/4 l lauwarmem Wasser glatt rühren, von der Seite etwas Mehl dazurühren und einen Vorteig herstellen. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Restliches Mehl unterrühren und zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort nochmals 30 Minuten gehen lassen.

3. Backofen auf 170 Grad vorheizen.

4. Peperoni der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden.

4. Petersilie waschen, trockenschütteln, einige Blätter zum Garnieren beiseite legen, den Rest grob hacken. Hackfleisch in einer Schüssel mit Gemüse und Gewürzen vermengen.

5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen.

6. Hackfleischmischung auf dem Hefeteig verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln, 20-30 Minuten backen.

7. Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden, mit etwas Salz bestreuen, in den Kühlschrank stellen.

8. Kurz vor dem Servieren Zwiebelringe abspülen, trocknen und mit der restlichen Petersilie auf die Pizza geben, sofort servieren.



Tags:

Schreibe einen Komentar