Katzenzungen mit Schokolade (für ca. 45 Stück)

Zutaten:
125 g Sanella, 125 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, 2 Eiweiss, 125 g Mehl, 125 g dunkle Kuvertüre

1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Sanella mit dem Puderzucker, dem Vanillezucker, 1 Prise Salz und den Eiweissen in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. Das Mehl darübersieben und alles zu einem glatten Teig rühren.

2. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (1 cm Durchmesser) füllen und 5-6 cm lange Streifen mit etwas dickeren Enden auf das Backblech spritzen. Dabei zwischen den Keksen etwas Abstand lassen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 8-10 Minuten hell backen. Herausnehmen und die Kekse vollständig auskühlen lassen.

3. Für die Deko die Kuvertüre hacken und in einer Schüssel im heissen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Die Katzenzungen längs bis zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und auf dem Kuchengitter trocknen lassen. Die restliche Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen, am unteren Ende eine kleine Ecke abschneiden und die Katzenzungen mit feinen Linien verzieren.



4410 Rezepte

Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Darko Says:

    Hey in Opera sieht dein Blog irgendwie seltsam aus.

  2. Levon Says:

    Lehrreicher Blogpost. Cool, wenn man sowas auch mal aus einer anderen Perspektive beschrieben lesen kann.

Schreibe einen Komentar