Mürbeteigherzen mit Erdbeerkonfitüre (für ca. 45 Stück)

Zutaten:
200 g Sanella, 80 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, 1 Eigelb, 2 cl Cognac, 1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss, 300 g Mehl

Für die Füllung:
200 g Zentis Belfrutta Auslese Erdbeere

Für den Guss:
100 g Puderzucker, 3 El Zitronensaft, rote Lebensmittelfarbe

1. Die Sanella mit dem Zucker, dem Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. Das Eigelb, den Cognac und die Muskatnuss unterrühren, zuletzt das Mehl durchsieben und unterkneten. Den Teig zu zwei Kugeln formen, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten kühl stellen.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Jede Teigkugel zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie 3-4 mm dick ausrollen. Mit herzförmigen Ausstechern (etwa 3 1/2 cm Durchmesser) Kekse ausstechen und mit etwas Abstand auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10-12 Minuten hell backen. Die Mürbeteigherzen herausnehmen und auf dem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

3. Für die Füllung Belfrutta Auslese Erdbeere in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze erwärmen und nach Belieben durch ein Sieb streichen. Auf die Hälfte der Kekse 1 Klecks Belfrutta Auslese Erdbeere geben und mit den restlichen Keksen zusammensetzen.

4. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft glatt rühren. Etwas Guss abnehmen und beiseitestellen, den restlichen Guss mit einigen Tropfen Lebensmittelfarbe rosa färben. Die Kekse mit dem farbigen Guss überziehen und trocknen lassen. Die Kekse mit dem Guss bestreichen und mit bunten Streuseln, bunten Herzen etc. dekorieren. Die Mürbeteigherzen in einer gut verschliessbaren Dose kühl und trocken aufbewahren.



4376 Rezepte

Tags: , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Gernot Says:

    Das Gefaellt mir Button Plugin waere toll. Oder ist mir der Button entgangen?

  2. Falko Says:

    Interessanter Beitrag! Ich werde da noch mal nachhaken!

Schreibe einen Komentar