Very Berry Pie

Very Berry PieZutaten:
Teig:
360 g Mehl, 1 El Puderzucker, 1 Prise Salz, 150 g kalte Butter (gewürfelt), 2 El Zitronensaft, 2 Eier

Füllung:
ca. 1 kg frische Beeren, 100 g Zucker, 2 El Zitronensaft, 2 El Mehl

Ausserdem:
1 Pieform (ca. 22 cm Durchmesser)

1. Mehl, Puderzucker und Salz in eine Schüssel geben. Butter hinzufügen und gut einkneten. 6 El kaltes Wasser, Zitronensaft und 1 Ei dazugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Für die Füllung die Beeren mit Zucker und Zitronensaft mischen und ca. 1 Stunde zugedeckt ziehen lassen. Anschließend abgiessen, den Saft dabei auffangen und die Beeren in einem Topf etwas einkochen lassen. Die Pieform ausfetten. Gut zwei Drittel des Teigs ausrollen und die Pieform damit auskleiden. Überhängenden Teig abschneiden. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

3. Die Beeren mit Mehl mischen, auf dem Teigboden verteilen und mit dem aufgefangenen Saft beträufeln. Alle Teigreste ausrollen. Den Teig in Streifen schneiden und diese als Gitter auf die Beeren legen. Die gefüllte Pie etwa 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Pie aus dem Kühlschrank nehmen. Das Ei verquirlen, die Pie damit bestreichen und ca. 15 Minuten backen. Anschliessend die Ofentemperatur auf 185 Grad reduzieren und die Pie in weiteren 30 Minuten fertig backen.



4400 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar