Sauerbraten (für 4-6 Personen)

Zutaten:

1-1,5 Kg Rinderfleisch

2 mittelgrosse Zwiebeln

2 1/2 Tassen Kräuteressig

1 Beutel Sauerbratengewürz


1 El Öl

1/2 Tasse Rosinen

Saucenbinder (Mondamin)

1 Handvoll geraspelte Mandeln

Salz,Pfeffer

 

grossen Topf oder Bräter,

2 kleine Töpfe, Sieb


1 gr. Glas Rotkohl

1 Packung Klösse im Kochbeutel

1 Glas Apfelmus

 

1. Zunächst musst du für die Essig-

beize 4 Tassen Wasser in einem

Topf mit 2 1/2 Tassen Kräuteressig

und einem Beutel Sauerbraten-

gewürz aufkochen. Herd ausschal-

ten. Fleisch in eine Porzellan-

schüssel legen. Zwiebeln schälen,

in Ringe schneiden, auf das Fleisch

legen und die Beize darüber-

giessen. Zugedeckt 4 Tage kühl

stellen, zwischendurch wenden.

 

2. Das Fleisch aus der Beize neh-

men und abtrocknen. Einen Ess-

löffel Öl im Bräter erhitzen und

das Fleisch darin rundum anbra-

ten. Nach und nach die Hälfte der

durchgesiebten Essigbeize, die ein-

gelegten Zwiebeln sowie 1/2 Tasse

Rosinen (rheinischer Art) dazuge-

ben. Alles etwa 1 1/2 Stunden

schmoren lassen.

 

3. In der Zeit bereitest Du die

Beilagen vor: Rotkohl aus dem Glas

muss nur noch im Topf erwärmt

werden (evtl. mit Salz und Pfeffer

abschmecken), Klösse werden im

Kochbeutel nach Packungs-

anleitung zubereitet. Wer mag,

reich auch noch Apfelmus dazu.

 

4. Das Fleisch aus dem Topf neh-

menund in Scheiben schneiden.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer

abschmecken, eventuell mit

Saucenbinder andicken und den

Mandeln garnieren. Die Braten-

scheiben in die Sauce geben,

damit sie heiss bleiben. Mit den

Beilagen servieren.

 








Tags:

Schreibe einen Komentar