Spareribs (für 2 Personen)

Zutaten:

1 Kg Schweinerippen
(beim Metzger in Stücke
von höchstens sechs Rippen
schneiden lassen)
1 Dose Ananas in Stücken
2 Knoblauchzehen
5 El SojaSauce
2 El Honig
2 El Sherry
2 El Essig
2 El Öl
3 El Zucker
Pfeffer, Barbecue-Gewürz-
mischung (oder Chili, Thymian,
Piment, Koriander, Rosmarin) Scharfes Messer, Knoblauchpresse, Backofen

1. Die Rippchen mit einem scharfen Messer diagonal ein paarmal einschneiden und mit Zucker einreiben.

2. Ananas (ohne Saft), SojaSauce, Honig, Sherry, Essig, geschälten und zerdrückten Knoblauch, einen Teelöffel Pfeffer, 2 Esslöffel Zucker und einen Teelöffel der Gewürzmischung (oder je 2 Priesen Chilipulver, Piment, Koriander, Rosmarin und Thymian) in einer grossen Schüssel zu einer Marinade verrühren. Die Rippchen hineinlegen und mindestens zwei Stunden lang ziehen lassen, besser einen halben Tag.

3. Am leckersten ist es natürlich, die Rippchen stilecht auf einem Holzkohlegrill zuzubereiten. Da den erstens nicht jeder hat und zweitens meistens das Wetter nicht mitspielt, geht das auch im Backofen. Dazu heizt Du den Ofen auf 220 Grad vor und bestreichst den Bratrost mit etwas Öl. Das Fleisch lässt Du abtropfen und legst es dann auf den Rost. Den schiebst Du auf die mittlere Schiene und darunter, damit es keine Sauerei gibt, ein Backblech mit etwas Wasser – die Rippchen tropfen beim garen nämlich ein bisschen. Ofen auf 170 Grad runterdrehen.

4. Alle 10 Minuten wendest Du die Rippchen und bestreichst sie erneut mit der Marinade.
5. Nach ca. 30 Minuten sind sie knusprig und gar. Wer mag, erwärmt die restliche Marinade mit der Ananas und serviert sie als Sauce. Dazu reicht Du Baked Potatoes.



4419 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar