Makronen-Johannisbeerkuchen

500 g Rote Johannisbeeren, 4 Eier, 400 g Zucker,
200 ml Öl, 200 ml Orangenlimonade, 300 g
gemahlene Mandeln, 300 g Mehl, 1 Päckchen
Backpulver, 2 Eiweisse, 1 Msp. Zimtpulver,
Fett für die Form
Für 1 Springform von 26 cm Durchmesser (16 Stücke) 45 Min. Zubereitung, 50 Min. Backen

1. Die Johannisbeeren waschen, von den Stielen streifen und gut abtropfen lassen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Form fetten. Die Eier mit 300 g Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Orangenlimonade dazugeben. 200 g Mandeln untermischen. Mehl mit Backpulver rasch unterrühren. Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form füllen und im Ofen (unten, Umluft 180 Grad) 12-15 Min. vorbacken.

2. Die Johannisbeeren unter den restlichen Teig mischen und diese Masse vorsichtig auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Kuchen nochmals 15 Min. backen.

3. Für die Makronenmasse die Eiweisse mit 100 g Zucker steif schlagen. Den Zimt unterrühren und 100 g Mandeln unterheben. Den Eischnee auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen nochmals 15-20 Min. backen, bis die Makronenmasse beginnt leicht zu bräunen.


4410 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar