Pici, Handgerollte Spaghetti (für 4 Personen)

Zutaten:
400 g griffiges Weizenmehl, Salz, 1/4 l heisses Wasser Ausserdem: Mehl zum Ausrollen, etwas Olivenöl zum Bestreichen

1. Das Mehl und eine kräftige Priese Salz in eine grosse Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken und 1-2 El heisses Wasser hineingeben.

2. Vom Rand her das Mehl mit dem Wasser vermischen, immer wieder löffelweise Wasser zugeben und alles mit den Händen sehr gut durchkneten, bis ein elastischer Teig entstanden ist.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen und mit etwas Olivenöl bestreichen. Anschliessend 30 Minuten ruhen lassen.

4. Nach der Ruhezeit den Teig in Streifen schneiden und mit bemehlten Händen zu Nudeln rollen. Den Teig dabei immer wieder etwas auseinander ziehen.

5. Die fertigen Pici sollten wie etwas zu dicke, unregelmässige Spaghetti aussehen. Verzweifeln sie nicht, wenn ihnen das auf Anhieb nicht so gut gelingt – mit ein wenig Übung werden sie es sicher schaffen.

6. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Pici hineingeben und in wenigen Minuten bissfest garen. Sie sind eigentlich schon fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. 



4408 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar