Cardi cotti tre volte, Karden dreifach gekocht (für 4 Personen)

Zutaten:
500-600 g Karden, 1 Zitrone, Salz, 4 El Mehl, Öl zum Frittieren, 1/2 Zwiebel, 1 Sräusschen Basilikum, 4 El Olivenöl, 500 g stückige Tomaten (aus der Packung), Pfeffer

1. Die Karden putzen, das heisst die Blätter von den Stielen entfernen und mit einem Messer die Haut und die Fasern von den Stielen abschaben. Die vorbereiteten Stängel sofort mit Zitronensaft einreiben, damit sie nicht anlaufen, und in 3-4 cm lange Stücke schneiden.

2. Die vorbereiteten Karden in reichlich Salzwasser 45 Minuten garen, abgiessen, abtropfen lassen und in Mehl wenden.

3. In einer grossen Pfanne mit hohem Rand das Öl zum Frittieren erhitzen, die Karden nach und nach im siedenden Öl knusprig ausbacken und auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.

4. Inzwischen die Zwiebeln abziehen und würfeln. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen.

5. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Sobald sie Farbe angenommen haben, die Tomaten zufügen, salzen, pfeffern und 15 Minuten auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

6. Die frittierten Karden in die Sauce geben und alles weitere 10 Minuten köcheln lassen. Kurz vor dem Ende der Garzeit die Basilikumblättchen zufügen und die Karden ohne Deckel noch ein paar Minuten dünsten, bis die Sauce etwas eingekocht ist. 



Tags:

Schreibe einen Komentar