Fagiolini in umido, Geschmorte grüne Bohnen (für 4 personen)

Zutaten:
800 g zarte fadenlose grüne Brechbohnen, 1/2 Zwiebel, 1 Karotte, 2-3 Knoblauchzehen, 500 g stückige Tomaten (aus der Packung), 6 El Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Brühe, einige Basilikumblätter

1. Die Bohnen waschen und die Enden knapp abschneiden.

2. Die Zwiebel häuten und in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Karotte schälen und ebenfalls in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch abziehen.

3. In einem Topf (möglichst einem feuerfesten Tontopf) das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel– und Karottenscheiben sowie den Knoblauch zufügen und anbraten. Sobald das Gemüse Farbe annimmt, den Knoblauch entfernen und die Tomaten mit den Bohnen in den Topf geben.

4. Salzen, pfeffern und auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel etwa 30 Minuten köcheln lassen. Danach mit etwas Brühe angiessen damit die Bohnen nicht zu trocken werden.

5. Inzwischen das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter klein zupfen.

6. Am Ende der Kochzeit sollten die Bohnen weich sein und die gesamte Flüssigkeit aufgesogen haben.

7. Die Bohnen mit Basilikum bestreuen und sofort servieren. 



Tags:

Schreibe einen Komentar