Pancetta-Fenchel-Bällchen, Coccoli

Zutaten:
200 ml Milch, 50 g Vegetarischer Schmalz (grob gehackt), 40 g frische Hefe oder 1 Tütchen Trockenhefe, 400 g Mehl Type 405 oder italienisches Mehl tipo 00, 50 g Pancetta (fein gewürfelt), 1 Tl Fenchelsamen (fein zerdrückt), Pflanzenöl (zum Frittieren), Meersalz, 1 Fritteuse

Milch und Vegetarischer Schmalz in einem Topf behutsam erhitzen, bis das Schmalz geschmolzen ist, die Mischung dabei nicht zu heiss werden lassen. Frische Hefe zerbröckeln und unterrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Das Mehl mit einer grosse Priese Salz in eine Schüssel sieben und eine Vertiefung in die Mitte drücken. Bei der Verwendung von Trockenhefe, diese jetzt mit unterrühren. Die warme Milchmischung in die Vertiefung giessen, Pancetta und Fenchelsamen zufügen und alles zu einem weichen Teig verarbeiten. Bei Bedarf etwas mehr Mehl zufügen. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Küchentuch abdecken und etwa 2 Stunden zur doppelten Grösse aufgehen lassen. Das Öl in der Fritteuse auf 180 Grad erhitzen (ein Brotwürfel sollte darin in 30 Sekunden braun werden). Die Luft aus dem aufgegangenen Teig schlagen und den Teig 1 Minute durchkneten. Einige walnussgrosse Stücke von etwa 2 cm Durchmesser vom Teig abstechen und zu kleinen Kugeln formen. Diese 2-3 Minuten portionsweise goldbraun frittieren. Anschliessend auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen und servieren, solange sie noch heiss sind. 



4423 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar