Entenbraten (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
4 Zwiebeln, 1 unbehandelte Orange, 1 frische Ente (2 Kg), je 2 Zweige Thymian, Rosmarin und Salbei, 2 kleine Möhren, 125 g Knollensellerie, 1-2 El Öl, 150 ml trockenen Rotwein, 250 ml Gemüsebrühe, 3 El Johannisbeergelee, Saucenbinder (für dunkle Saucen)

1. 2 Zwiebeln pellen und achteln. Die Orange waschen, halbieren und eine Hälfte auspressen und den Saft beiseite stellen.

2. Die Ente innen und aussen salzen und pfeffern. Zwiebelachtel, Orangenstücke, ausgedrückte Orangenhälfte und die Kräuterzweige in die Bauchhöhle geben. Die Keulen zusammenbinden.

3. Restliche Zwiebeln würfeln. Möhren und Sellerie schälen und würfeln. Gemüse in einem Bräter im erhitzten Öl hellbraun rösten. Mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Mit Brühe auffüllen. Ente in den Bräter setzen und im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Umluft 200 Grad) auf der unteren Schiene 20 Minuten braten. Die Hitze auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) reduzieren und eine weitere Stunde braten.

4. Die Ente aus dem Bräter nehmen und auf einem Blech im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Bratenfond durch ein Sieb geben, entfetten und in einen Topf geben.

5. Orangensaft und Johannisbeergelee in die Sauce rühren, aufkochen und bei hoher Hitze 1-2 Minuten kochen. Mit etwas Saucenbinder binden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ente mit der Sauce servieren. 



4441 Rezepte


Tags:

Schreibe einen Komentar