Yorkshire-Puddings (Zutaten für 6 Personen)

Zutaten:
200 g Mehl, Salz, Pfeffer, 175 ml Milch, 100 ml Wasser, 2 Eier, Öl (für die Form), 400 g tiefgekühlter Blattspinat (aufgetaut), 200 g italienische Mortadella (im Stück), 2 kleine Zwiebeln, 2 El Olivenöl, Muskatnuss, 100 g Ricotta

1. Mehl in eine Schüssel sieben und salzen und pfeffern. Milch und Wasser dazugeben und mit den Quirlen des Handrührgeräts langsam verrühren. Eier unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. Je 1 Tl Öl in die Mulden einer Muffinform füllen und in den auf 220 Grad vorgeheizten Ofen stellen (Umluft nicht empfehlenswert). Sehr heiss werden lassen und den Teig dann rasch in die Mulden giessen. Ca. 20 Minuten backen.

3. Inzwischen den Spinat gut ausdrücken und grob hacken. Mortadella klein würfeln. Die Zwiebeln fein würfeln.

4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anschwitzen, den Spinat dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen.

5. Spinat, Mortadella und Ricotta in die Yorkshire-Puddings füllen und für 5 Minuten in den Ofen geben. 



4423 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar