Linsenpuffer mit Joghurtsauce (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
75 g braune Linsen, 175 g Bulgur, 1 kleine SalatGurke, 250 g Magermilchjoghurt, 3-4 Knoblauchzehen, 1 Tl Meersalz, 1 Zwiebel, 80 ml Olivenöl, 3 Tl Kreuzkümmel, 2 Tl gemahlener Koriander, 3 Tl gehackte frische Minze, 4 Eier, Mehl

Die Linsen mit 300 ml Wasser 30 Minuten gar köcheln. Vom Herd nehmen, mit so viel Wasser auffüllen, das die Linsen gerade bedeckt sind. Den Bulgur darin zugedeckt 1 1/2 Stunden quellen lassen. Die Gurke putzen, waschen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Die Gurke grob reiben und mit dem Joghurt vermischen. Den Knoblauch schälen und 2 Zehen hinzupressen, mit Salz abschmecken. Die Zwiebeln schälen und fein hacken und in der Hälfte des Öls mit dem restlichen Knoblauch 5 Minuten dünsten. Kreuzkümmel und Koriander darunter rühren. Mit den Linsen, der Minze, den Eiern, etwas Mehl und Meersalz verkneten. Ist die Masse noch dickflüssig, noch etwas Mehl hinzufügen. Das restliche Öl erhitzen und nacheinander aus der Masse in etwa 3 Minuten kleine Puffer backen. Abtropfen lassen, mit Meersalz würzen und warm mit der kalten JoghurtSauce servieren.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar