Dreierlei Sushi-Canapes (Zutaten für 24 Stück)

Zutaten:
1 kleine Möhre, 1 Tl Kokosraspel, 1 Tl Öl, Salz, Cayennepfeffer, 4 Eier, 12 Tl Brunch Paprika/Peperoni, 8 grosse Petersilienblätter, 1 FrühlingsZwiebel, 150 g Salami von der Heidschnucke, 500 g ORYZA Natur & Wildreis, schwarzer oder heller Sesam (zum Wälzen), 3 El gemischte feine gehackte Kräuter, Essigwasser, Ausstechform (etwa 4 cm Durchmesser)

1. Für die Chilimöhren-Canapes die Möhre schälen, putzen, in winzige Würfel schneiden. Kokosraspel in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten, herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen, Möhrenwürfel darin in 5-7 Minuten bissfest dünsten. In einem Sieb abtropfen lassen. Mit Kokosraspel mischen und mit Salz und etwas Cayennepfeffer würzen.

2. Für die Eier-Canapes die Eier in Wasser 4 Minuten kochen. Kalt abschrecken, abkühlen lassen. Eier pellen, längs halbieren und leicht salzen. Petersilienblätter waschen und trockentupfen.

3. Als nächstes die FrühlingsZwiebel waschen, putzen und trockentupfen. Zusammen mit der Salami sehr fein hacken. Mit 1 Prise Salz würzen.

4. Den Reis 1 1/2 – 2 cm dick auf eine Arbeitsfläche streichen. Mit einer Ausstechform 24 Kreise (etwa 4 cm Durchmesser) ausstechen, die Form dabei immer wider in Essigwasser tauchen.

5. Die Ränder von acht Reiskreisen in Sesam wälzen, die Oberfläche mit je 1/2 Tl Brunch Paprika/Peperoni, 1 Petersilienblatt und einer Eihälfte belegen. Die Ränder von acht weiteren Reiskreisen in den Kräutern wälzen und obenauf die Chilimöhren anrichten. Auf den übrigen acht Reiskreisen etwas Salami und Mayonnaise in der Mitte platzieren.



Tags:

Schreibe einen Komentar