Quiche Lorraine

Zutaten:
250 g Mehl, 125 g kalte Butter, Salz, Mehl (für die Arbeitsfläche), 250 g durchwachsener Speck (in dünnen Scheiben), 150 g Greyerzer, 4 Eier, 250 g Sahne, Pfeffer (frisch gemahlen), 1 Prise Cayennepfeffer

1. Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Butter, Salz und ca. 3 El kaltes Wasser rasch mit dem Mehl zu einem Mürbeteig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auskleiden und 1 Stunde kühl stellen.

2. Speck in einer Pfanne ohne Fett braten, bis er leicht gebräunt ist, mehrmals wenden.

3. Käse in dünne Scheiben hobeln.

4. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

5. Teigboden abwechselnd mit Speck– und Käsescheiben belegen.

6. Eier mit Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die EierSahne über die Speck– und Käsescheiben giessen. Die Quiche ca. 35 Minuten backen, bis die Eiermasse fest und leicht gebräunt ist.

7. Ergibt 12 Portionen.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar