Samosas

Zutaten:
10 Teigblätter (für Frühlingsrollen), 1 kleine Zwiebel, 2 cm frischer Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 2 El Butter, 1/2 Tl Chilipulver, 1 grosse Kartoffel (gekocht), 50 g Blumenkohlröschen (blanchiert), 50 g TK-Erbsen (aufgetaut), 1 Tl Garam Masala, 1 El Petersilie (gehackt), 1 Tl Zitronensaft, Salz, 2 El Weizenmehl, 500 g ORYZA Basmati- und Wildreis, Pflanzenöl (zum Frittieren), Petersilie (zum Garnieren)

1. Als erstes wird der Reis gekocht bis er bissfest ist. Dann die Teigblätter auftauen lassen und halbieren. Für die Füllung Zwiebel, Ingwer und Knoblauchzehe schälen. Zwiebel fein hacken, Ingwer reiben und Knoblauch durch die Presse drücken.

2. Butter in einer grossen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch hinzufügen und kurz anbraten. Mit Chilipulver würzen.

3. Reis, Blumenkohl und Erbsen dazugeben. Garam Masala darüber streuen, kurz umrühren, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit Petersilie, Zitronensaft und Salz würzen.

4. Mehl mit wenig Wasser zu einer Paste verrühren. Ränder der halbierten Teigblätter mit der Mehlpaste bestreichen. Jeweils 1 El der Füllung auf die Teigblätter geben und zu Dreiecken zusammenfalten, gegebenenfalls die sich überlappenden Enden nochmals mit Mehlpaste einpinseln.

5. Öl in einer Fritteuse auf 190 Grad erhitzen und die Samosas darin portionsweise goldgelb ausbacken und auf Tellern servieren.



4410 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar