Cookies mit Sonnenblumenkernen (für ca. 22 Stück)

Zutaten:
80 g Butter (plus etwas mehr zum Einfetten), 100 g brauner Zucker, 1 Ei (verquirlt), 280 g Mehl, 1 Tl Kümmelsamen, 1 Tl frisch geriebene Muskatnuss, 70 g Sonnenblumenkerne

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwei Backbleche leicht einfetten.

2. Butter und Zucker mit einem elektrischen Handrührgerät hell und cremig rühren. Das Ei einarbeiten, dann Mehl, Kümmel und Muskat unterrühren, bis ein recht fester teig entsteht.

3. Die Sonnenblumenkerne auf einen Teller geben. Jeweils gehäufte Teelöffel vom Teig abnehmen und mit den Händen zu walnussgrossen Kugeln formen. In den Sonnenblumenkernen wälzen, auf das vorbereitete Blech geben und mit den Fingern leicht flach drücken.

4. Die Cookies 12-15 Minuten im vorgeheizten Ofen goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.



4410 Rezepte

Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Eddie Says:

    Vorbildlich, dass hier haeufig gepostet wird.

Schreibe einen Komentar