Shortbread (für 8 Stück)

Zutaten:
120 g Butter (in kleinen Stücken, plus etwas mehr zum Einfetten), 190 g Mehl (plus etwas mehr zum Bestäuben), 1 Prise Salz, 4 El Feinstzucker (plus etwas mehr zum Bestäuben)

1. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Eine Tarteform (20 cm Durchmesser) mit Butter einfetten.

2. Mehl, Salz und Zucker in einer grossen Schüssel mischen. Die Butter hinzufügen und mit den Fingern unter die trockenen Zutaten reiben. Weiterkneten, bis ein weicher Teig entsteht. Nicht zu lange kneten, sonst verliert das Shortbread an Lockerheit.

3. Den Teig in die Tarteform geben und behutsam am Boden festdrücken. Falls keine Tarteform zur Hand ist, den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in die Teigränder ein Wellenmuster drücken.

4. Durch leichtes Einritzen mit einem Messer auf dem Teig 8 Tortenstücke markieren. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen. 45-50 Minuten backen, bis das Shortbread etwas Farbe angenommen hat.

5. Ein paar Minuten in der Form oder auf dem Blech abkühlen lassen, dann mit Zucker bestreuen. In Stücke schneiden und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.



4408 Rezepte

Tags:

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Malik Says:

    Hey, ich bin mal so frei und poste was in deinen Blog. Sieht schoen aus! Ich bin auch seit einige Zeit mit WordPress beschaeftigt einige Sachen sind mit aber noch fremd. Deine Seite ist mir da immer eine gute Motivation. Weiter so!

  2. Emanuel Says:

    Das ist mal ein gut geschriebener Post, vielen Dank. Muss man erstmal verarbeiten. Generell finde ich den Blog gut zu lesen.

  3. Henrik Says:

    Hast du noch mehr Inforationen darueber ?

Schreibe einen Komentar