Basler Leckerli (für ca. 45 Stück)

Zutaten:
175 g Honig, 75 g brauner Zucker, 25 g Zucker, 50 g Zitronat, 200 g Weizenmehl, 125 g gemahlene Mandeln, 1/2 Päckchen Lebkuchengewürz, 1/2 Tl geriebener Ingwer, 1 Msp. Piment, 1 El Kakao, Salz, 1 Tl abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone, 1 Ei, 3/4 Tl Pottasche, 50 g Puderzucker, 1 El Zitronensaft

Den Honig mit dem Zucker und der Butter in einem Topf unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen. Das Zitronat hacken. Das Mehl mit den Mandeln, den Gewürzen, dem Kakao, Salz und der Zitronenschale mischen. Die Mehlmischung, das Ei und die Honigmischung zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Pottasche in 1 El Wasser auflösen und unter den Teig kneten. Den Teig auf die Hälfte eines mit Backpapier ausgelegten Backbleches streichen und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Teig 30 bis 40 Minuten backen. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem Guss verrühren. Den heissen Kuchen damit bestreichen. Etwas abkühlen lassen, dann in 3 x 3 cm grosse Würfel schneiden. Abkühlen lassen.



Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Ingmar Says:

    Toller Post.Habe einige gute Gedankenanstoesse gekriegt. Freue mich schon auf weitere Beitraege zum Thema.

Schreibe einen Komentar