Ingwerkekse (für ca. 60 Stück)

Zutaten:
80 g Sanella, 60 g Zucker, 1 Ei, 1 1/2 El Rübensirup, 1 Päckchen Vanillezucker, 150 g Mehl, 1 Tl gemahlener Ingwer, 1 Tl Zimt, 1 Tl Backpulver, 1/2 Tl Natron, 1 Msp. gemahlene Nelken, 1 Prise Salz, 40 g kandierter Ingwer, 100 g Puderzucker, 1 1/2 Tl Zitronensaft

Die Sanella mit dem Zucker schaumig rühren. Das Ei, den Rübensirup und den Vanillezucker zugeben. Das Mehl mit dem gemahlenen Ingwer, Zimt, Backpulver, Natron den Nelken und dem Salz mischen. Die Hälfte über die Eimischung sieben und unterrühren, dann die andere Hälfte unterkneten. Den Teig in Folie wickeln und 1 Stunde kalt ruhen lassen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Aus dem Teig mit bemehlten Händen kleine Kugeln formen und in ausreichendem Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und flachdrücken. Im Ofen etwa 6 Minuten backen. Die Kekse vom Blech nehmen und abkühlen lassen. Den kandierten Ingwer in Streifen schneiden, Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem Guss verrühren. Jeden Keks mit Guss bestreichen und mit Ingwerstreifen belegen.



4408 Rezepte

Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Fabian Says:

    Hey, ich vermisse hier ebenfalls den Gefaellt mir Button. Oder nicht gesehen?

  2. Angelo Says:

    Ich hatte Lust bei neuen Beitraegen auf dem laufenden zu bleiben, aber wo ist der Link zum RSS Feed ?

  3. Ferhat Says:

    Toller neuer Post! Ich werde da noch mal genauer recherchieren!

  4. Dorian Says:

    Interessanter Blogpost! Ich werde da nochmal versuchen mehr zu erfahren!

  5. Kilian Says:

    Ich bin ja seit ein paar Tagen stolzer Besitzer des Ipad und finde es echt stark, dass der Blog im Safari richtig dargestellt wird.

  6. Karim Says:

    Guter Beitrag. Bestimt keine schlechte Sache, sich mit der Thematik näher auseinander zusetzen. Werde auf jeden Fall weitere Posts lesen.

Schreibe einen Komentar