China-Beef (für 4 Personen)

Zutaten:
100 g Glasnudeln, 250 g Chinakohl, 250 g Möhren, 250 g Lauch, 250 g Mungobohnensprossen, 400 g Rumpsteak (am Stück), 4 El Sesamöl, Salz, Pfeffer, 200-400 ml Gemüsebrühe, 4-6 El SojaSauce, Sambal-Oelek, 1 Beet Shiso-Kresse (ersatzweise Gartenkresse)

1. Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Gemüse waschen, trocknen, putzen und alles, bis auf die Sprossen, in feine Streifen schneiden. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Mit 2 El Sesamöl in einer Pfanne kurz und scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Pfanne nehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben, Chinakohl-, Möhren- und Lauchstreifen zufügen und unter Rühren 3 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Fleisch und Glasnudeln darin erwärmen, mit SojaSauce und Sambal Oelek abschmecken. Sprossen kurz vorm Servieren unterheben, Shiso-Kresse vom Beet schneiden, das China-Beef auf Tellern anrichten und mit der Kresse bestreuen.

2. Für die Pasta Mehl und Eier rasch zu einem glatten, elastischen Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen für die FleischSauce Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch schälen, putzen und fein würfeln. Lauch putzen, längs halbieren, gut waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Tomaten am Stielansatz kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken, häuten und würfeln. Beiseitestellen. Öl in einem grossen Topf erhitzen, Gemüse ca. 5 Minuten darin anbraten, dann das Hackfleisch zugeben und braten, bis es krümelig ist. Mit Mehl bestäuben, Tomatenmark zugeben, kurz anrösten, dann mit Wein und 100 ml Wasser ablöschen. Gewürze und Tomaten zufügen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

3. Für die BechamelSauce Butter in einem Topf zerlassen, Mehl einrühren und anrösten. Dann nach und nach mit der Milch ablöschen, dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, damit keine Klumpen entstehen und die Sauce nicht anbrennt. Mit Salz, Pfeffer und frisch gemahlenem Muskat abschmecken. Eine grosse Auflaufform mit Butter einfetten. Den Pastateig auf bemehlter Arbeitsfläche oder mit Hilfe einer Nudelmaschine zu dünnen Teigplatten ausrollen und in Rechtecke schneiden. Abwechselnd Teigplatten, FleischSauce und Bechamel in die Form einschichten, die oberste Schicht sollte mit etwas FleischSauce und Bechamel bedeckt sein. Käse reiben und auf die Bechamel streifen. Dann die Lasagne im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 20-30 Minuten überbacken.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar