Quark-Mohnschnitten

Quark-MohnschnittenZutaten:
2 Dosen Aprikosen (a 480 g Abtropfgewicht), 4 Eier, 250 g Zucker, 200 ml Öl, 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver

Für den Belag:
4 Eier, 150 g Zucker, 750 g Quark, Saft von 1/2 Zitrone, 125 g Sahne, 125 g gemahlener Mohn, 2 Päckchen Tortenguss klar

Ausserdem:
Fett für die Form

Für 1 Obstkuchenblech (18 Stücke) 40 Min. Zubereitung, 45 Min. Backen

1. Ofen auf 200 Grad vorheizen und das Blech fetten. Aprikosen abtropfen lassen, Saft auffangen und 200 ml für den Teig und 1/2 l für den Guss abmessen. Die Eier mit Zucker dick-cremig schlagen. Öl und 200 ml Aprikosensaft dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver rasch unterrühren. Den Teig auf das vorbereitete Blech streichen und im Ofen (unten, Umluft 180 Grad) 12-15 Min. vorbacken.

2. Für den Belag die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Quark, Zitronensaft, Sahne und Mohn unterrühren. Die Aprikosenhälften mit der Wölbung nach oben auf dem vorgebackenen Boden verteilen, die Quarkmasse darauf geben und den Kuchen 30 Min. fertig backen. Abkühlen lassen.

3. Aus 1/2 l Aprikosensaft und dem Tortenguss einen Guss anrühren und auf den Kuchen geben. Trocknen lassen.



4405 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar