Apfeldukaten (für ca. 30 Stück)

ApfeldukatenZutaten:
Für den Teig:
250 g Mehl, 100 g Puderzucker, 100 g Sanella, 2 Eigelb, 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Füllung:
30 g Rosinen, 2 Äpfel, 1 Msp. Zimt, 2 El Zitronensaft, 50 g gemahlene Mandeln, Zimt (zum Bestäuben), Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für die Deko:
ZitronenGlasur, Schokostreusel etc.

Mehl und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Sanella in Stücke geschnitten dazugeben und das Eigelb und den Vanillezucker hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig etwa 1 Stunde kalt stellen. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel mit einer Küchenreibe sehr fein reiben. Mit Zimt, Zitronensaft, Rosinen und Mandeln vermischen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Taler von ca. 5 cm Durchmesser ausstechen. Auf die Hälfte der Kekse die Apfelfüllung verteilen. Einen weiteren Taler darauflegen und die Ränder gut andrücken. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen. Die Kekse auskühlen lassen. Danach die Kekse mit ZitronenGlasur bepinseln und mit Schokostreuseln etc. verzieren.



4410 Rezepte

Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Elmar Says:

    Inspirierender Blogpost.Ich habe einige frische Gedankenanstoesse gekriegt. Warte auf weitere Beitraege zum Thema.

Schreibe einen Komentar