Orientalische Halbmonde

Orientalische HalbmondeZutaten:
500 g Mehl, 1 Tl Backpulver, 250 g Puderzucker, 1 Msp. Salz, 1 Msp. gemahlener Zimt, 1/2 Tl gemahlener Kardamom, 1 Msp. gemahlene Muskatblüte, 1 Msp. gemahlene Nelke, 2 Eier, 250 g Butter, 200 g gehackte Mandeln, 200 g weisse Kuvertüre

1. Mehl mit Backpulver und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Salz, Zimt, Kardamom, Muskatblüte, Nelke und Eier dazugeben. Die Butter in Stücke schneiden und mit den Mandeln hinzufügen.

2. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einer bröseligen Masse verarbeiten. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig 30 Minuten kühl stellen.

3. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig etwa 1/2 cm dick ausrollen, Halbmonde ausstechen und auf das Backblech setzen. Auf der mittleren Einschubleiste etwa 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.

4. Für den Guss die Kuvertüre grob hacken und im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Halbmonde bis zur Hälfte hineintauchen.



4400 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar