Gefüllte Apfeldukaten

Gefüllte ApfeldukatenZutaten:
250 g Mehl, 100 g Puderzucker, 2 Eigelb, 1P. Vanillezucker, 100 g Butter, 30 g Rosinen, 1 El Rum, 2 Äpfel, 1 Msp. gemahlener Zimt, 2 El Zitronensaft, 50 g gehackte Mandeln, Vollmilchkuvertüre

1. Mehl und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eigelb und Vanillezucker hinzufügen. Butter in Stücke schneiden und darüber verteilen. Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 1 Stunde kühl stellen.

2. Für die Füllung die Rosinen im Rum einweichen. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch in sehr kleine Stückchen schneiden. Äpfel, Zimt, Zitronensaft, Rosinen und Mandeln vermischen.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen, runde Plätzchen mit ca. 5 cm Durchmesser ausstechen. Die Apfelfüllung auf der Hälfte der Plätzchen verteilen. Die anderen Plätzchen darauflegen und die Ränder gut andrücken.

4. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Plätzchen auf das Backblech setzen. Auf mittlerer Einschubleiste etwa 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Vollmilchkuvertüre bepinseln.



4473 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar