Gefüllte Apfeltaschen, Pro Stück 2,5 Points

Zutaten für 12 Stück: 5 mittelgrosse Kartoffeln, Salz, 50 g Halbfettmargarine, 200 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 75 g Magerquark, 4 El Zucker, 3 El Vanillezucker, 2 Äpfel, 2 El Rosinen, 2 El Puderzucker, 1 El Zitronensaft, 1 Tl Wasser

1. Kartoffeln in Salzwasser mit Schale kochen, abgiessen, pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Margarine vermengen. Ausgekühlte Kartoffelmasse mit 180 g Mehl, Backpulver, Quark, Zucker und Vanillezucker zu einem Teig kneten, mit restlichem Mehl bestäuben und ausrollen. 12 Kreise ( Durchmesser 10 cm ) ausstechen und auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech legen.

2. Äpfel in feine Würfel schneiden, mit Rosinen vermischen und jeweils ca. 1 El in die Mitte der Teigkreise geben. Teigkreise halbmondförmig zusammenklappen und an den Rändern andrücken. Apfeltaschen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ( Gas: Stufe 3, Umluft: 180 Grad ) auf mittlerer Schieneca. 15 Minuten backen und auskühlen lassen.

3. Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser verrühren und die ausgekühlten Apfeltaschen damit bestreichen.



4423 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar