Orangen-Muffins mit Tofu

Zutaten:

Schale und Saft von

1 unbehandelten Orange

30 g Tofu

60 g Zucker

3 El Öl

1/8 l Orangensaft

100 ml Mineralwasser

300 g Mehl Type 405

2 Tl Backpulver

1/2 Tl Natron

1/2 Tl Salz

Zum Garnieren:

OrangenGlasur

Orangenschale in Streifen

Für die Muffinform:

1 El Butter oder

Papierförmchen verwenden,

die am besten in die

Muffinform eingesetzt werden.

 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad

vorheizen.

 

2. Einen Teil der Schale von 

der Orange fein abreiben,

den Rest in feine Streifen

schneiden und den Saft

ausdrücken.

 

3. Den Tofu mit dem Zucker

gut verkneten oder

pürieren. Die Orangenschale,

Orangensaft, Öl und Wasser

einrühren.

 

4. Das Mehl, Backpulver,

Natron und Salz

miteinander vermischen, mit

der Tofu-Orangen-Öl-Wasser-

Mischung verrühren.

 

5. Den Teig bis zu zwei

Drittel Höhe in die

Muffinförmchen einfüllen.

 

6. Im Backofen 20-25

Minuten backen, bis die

Muffins leicht braun werden.

 

7. Die Muffins aus dem

Backofen nehmen und in

der Form noch 5 Minuten ruhen

lassen.

 

8. Aus der Form lösen und

auf einem Kuchengitter

auskühlen lassen.

 

9. Warm mit einer

OrangenGlasur

bestreichen, die

Orangenschalenstreifen darauf

geben und servieren.




Tags: ,

Schreibe einen Komentar