Schoko-Käsesahne

4 Eier, 350 g Zucker
200 ml Öl, 200 ml Orangensaft
3 El Kakaopulver
300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver
12 Blatt Gelatine
200 g ZartbitterSchokolade, 1/4 l Milch
500 g Magerquark, 600 g Sahne
Puderzucker, Fett für die Form
Für 1 Springform von 28 cm Durchmesser (16 Stücke) 50 Min. Zubereitung, 45 Min. Backen 3 Std. Kühlen

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Form fetten. Die Eier mit 250 g Zucker schlagen. Öl und Saft dazugeben. Kakao, Mehl und Backpulver rasch untermischen. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (unten, Umluft 180 Grad) 40-45 Min. backen.

2. Gelatine im kalten Wasser einweichen. Schokolade grob zerkleinern. Die Milch erwärmen und die Schokolade darin schmelzen. Gelatine ausdrücken und in der Schokomilch auflösen. Quark und restlichen Zucker mischen und einige Löffel davon unter die Schokomilch rühren. Schokomilch unter den Quark rühren und im Kühlschrank stocken lassen.

3. Den Kuchen quer durchschneiden und einen Tortenring um den Boden stellen. Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Auf den Kuchenboden geben und im Kühlschrank leicht fest werden lassen. Teigdeckel auflegen und den Kuchen 2 Std. durchkühlen. Mit Puderzucker bestäuben.



4410 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar