Bärenstarker Beerenquark (für 4 Personen)

Zutaten:

500 g Magerquark
150 g Joghurt (3,5 % Fett)
600 g Erdbeeren (frisch oder
tiefgekühlt)
3 El flüssigen Honig
1 Tl Zitronensaft
125 g Sahne
evtl. 50 g gehackte
Pistazienkerne 2-3 Schüsseln

1. Wenn Du gefrorene Beeren verwendest, nimmst Du sie am besten am Abend vorher aus dem Tiefkühlfach und lässt sie über Nacht in einem Sieb über einer Schüssel abtauen. So läuft der Saft ab und die Beeren werden nicht matschig.

2. Den Quark mit dem Joghurt in eine Schüssel geben und glatt verrühren. 3 Esslöffel Honig und einen Teelöffel Zitronensaft ebenfalls unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Quark-Creme ziehen.

3. Frische Erdbeeren musst Du jetzt waschen, die Blättchen und Stiele entfernen und die Beeren gut abtropfen lassen.

4. Dann richtest Du Creme und Beeren an: In einer grossen Schüssel oder mehrere kleine Dessertschälchen füllst Du zuerst die Hälfte der Quarkmasse, darauf den grössten Teil der Beeren (ein paar besoners schöne legst Du an die Seite) und obendrauf den Rest Quark. Dann dekorierst Du die Creme mit den übrigen Beeren und, wenn Du magst, auch mit gehackten Pistazien. Fertig ist der perfekte Nachtisch für einen heissen Sommertag.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar