Zuppa di farro, Dinkelsuppe (für 6 Personen)

Zutaten:
350 g Dinkel, 1 mittelgrosse Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Karotte, 1 Stange Staudensellerie, 4-5 El Olivenöl, 2 l Wasser, Salz, 1 Zweig Rosmarin, Ausserdem: 6 Scheiben toskanisches Landbrot, Olivenöl extra vergine, frisch gemahlenen Pfeffer

1. Den Dinkel am Vorabend in reichlich Wasser einweichen.

2. Am nächsten Tag die Zwiebeln und den Knoblauch häuten und fein hacken. Die Karotte schälen, den Sellerie waschen und beides würfeln.

3. Den Dinkel abgiessen und unter fliessendem Wasser abspülen.

4. In einem grossen Topf – schön währe ein feuerfester Tontopf – das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb anrösten. Sobald sie Farbe angenommen haben, Knoblauch, Karotten und Sellerie zugeben. Einige Minuten andünsten und sobald der Knoblauch Farbe angenommen hat, den Dinkel und das Wasser zufügen. Salzen und zugedeckt auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde leise köcheln lassen. Während der letzten 15 Minuten den Rosmarin mit in die Suppe geben.

5. Sobald der Dinkel weich gekocht ist, das Brot rösten, mit dem Olivenöl beträufeln und zur heissen Suppe servieren.

6. Eventuell etwas frisch gemahlenen Pfeffer über die Suppe geben. 



4410 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar