Tortino di carciofi, Artischocken-Eierkuchen (für 4 Personen)

Zutaten:
6 zarte junge Artischocken, Saft von 1 Zitrone, 1 Sträusschen Petersilie, 1 Knoblauchzehe, etwas Mehl, 8 El Olivenöl, Salz, 5 Eier, frisch gemahlener Pfeffer

1. Von den Artischocken die äusseren harten Blätter entfernen und wegwerfen. Von den zarten Blättern nur die harten Spitzen abschneiden und ebenfalls wegwerfen. Den Stiel auf ca. 2 cm Länge kürzen und grosszügig abschälen. Die so vorbereiteten Artischocken längs in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden und sofort für einige Minuten in Zitronenwasser legen, damit sie sich nicht verfärben.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

3. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Stängel entfernen und die Blätter fein hacken.

4. Den Knoblauch abziehen und grob hacken.

5. Die Artischockenscheiben aus dem Zitronenwasser nehmen, etwas abtropfen lassen und in Mehl wenden.

6. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, den Knoblauch mit den Artischockenscheiben darin anbraten und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten dünsten. Anschliessend salzen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

7. Die Artischocken in eine Auflaufform geben. Die Eier mit etwas Salz verquirlen und über die Artischocken giessen.

8. Die Form für etwa 10 Minuten in den Backofen schieben und die Eier stocken lassen.

9. Vor dem Servieren mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. 



Tags: ,

Schreibe einen Komentar