Polpo alla piombinese, Kraken auf Piombineser Art (für 4 Personen)

Zutaten:
1 Kg küchenfertige kleine Kraken, 1 Zwiebel, 1 Stange Staudensellerie, 1 Karotte, 1 Chilischote, 1 P stückige Tomaten, 8 El Olivenöl, Salz, Pfeffer, 4 Scheiben Weissbrot

1. Die Kraken waschen und – falls das nicht bereits ihr Fischhändler getan hat – die harten Beisswerkzeuge entfernen. Körper und Fangarmee in 5-6 cm grosse Stücke schneiden.

2. Die Zwiebel abziehen und vierteln. Den Sellerie waschen, die Karotte schälen und beides in 5 mm dicke Scheiben schneiden.

3. Die Chilischote aufschneiden, die Kerne entfernen und die Schote in dünne Streifen schneiden.

4. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, Zwiebeln, Sellerie, Karotten und Chilistreifen darin anrösten. Sobald die Zwiebeln etwas Farbe angenommen haben, die Tomaten und die Krakenstücke zufügen. Salzen, pfeffern und mit so viel Wasser auffüllen, das die Krakenstücke gut mit Flüssigkeit bedeckt sind.

5. Mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme gut 1 Stunde köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder kontrollieren, ob noch genügend Flüssigkeit im Topf ist, eventuell noch etwas Wasser angiessen.

6. Sobald die Krakenstücke weich sind, den Topf vom Herd nehmen und das Gericht vor dem Servieren etwa 10 Minuten ruhen lassen.

7. Die Krakenstücke mit ein wenig Kochflüssigkeit auf den Brotscheiben anrichten. 



4408 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar