Stufato alla campaldino, Schmorbraten „Campaldino“ (für 4 Personen)

Zutaten:
1 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 1-2 Karotten, 1 Sträusschen Basilikum, 1 Sträusschen Petersilie, 1 getrocknete Chilischote, 4 El Olivenöl, 650 g Rindfleisch (aus der Hüfte, oberes Keulenstück), 1/8 l Weisswein, 1/2 l Gemüsebrühe, 1-2 Lorbeerblätter

1. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, die Karotten schälen und alles fein hacken.

2. Basilikum und Petersilie waschen, trockenschütteln, die Stängel entfernen und die Blätter fein hacken.

3. Die Chilischote mit einem Messer zerstossen.

4. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Karotten darin anbraten. Sobald die Zwiebeln etwas Farbe angenommen haben, den Knoblauch, die Chilischote und die Petersilie zugeben. Kurz darauf das Fleisch zum Röstgemüse geben und von allen Seiten rasch anbraten.

5. Mit dem Wein ablöschen. Sobald er verdunstet ist, mit so viel Brühe aufgiessen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Salzen, die Lorbeerblätter und das Basilikum zugeben.

6. Die Temperatur zurückschalten und das Fleisch mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme langsam schmoren lassen.

7. Während der Garzeit eventuell noch etwas Brühe nachgiessen, falls zu viel Flüssigkeit verdampft ist.

8. Nach etwa 2 Stunden ist der Schmorbraten fertig. Zum Anrichten das Fleisch aufschneiden und mit der Sauce servieren. 



Tags:

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Sarah Says:

    Hm, das kostet vielleicht viel Mühe, aber ich versuche es zu machen. Vielen Dank für das Rezept!

Schreibe einen Komentar