Schweinefilet mit Venusmuscheln (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
250 g küchenfertiges Schweinefilet, Salz, schwarzer Pfeffer (aus der Mühle), Mehl (zum Wenden), 250 g frische VenusMuscheln, 4 Knoblauchzehen, 100 g Zwiebeln, 1 P stückige Tomaten (aus der Packung), 2 Chilischoten, 1 Bund glatte Petersilie, 6 El Erdnussöl, 8 Zitronenblätter, 12 Blätter Koriander, 3 El Pflaumenwein, 1 El Reismehl, 1 El AusternSauce, 1 Priese gemahlenen Sternanis

1. Das Schweinefilet in etwa 1 cm grosse Scheiben schneiden, sie salzen, pfeffern und in etwas Mehl wenden.

2. Die Muscheln gut waschen und abtropfen lassen, bereits geöffnete wegwerfen. Die Knoblauchzehen und die Zwiebeln schälen und beides in feine Würfel schneiden. Die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Petersilie waschen und fein hacken.

3. Nun 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen, ihn damit ausschwenken und das Öl wieder abgiessen. Diesen Vorgang einmal wiederholen.

4. Dann etwas Öl im Wok erhitzen und das Fleisch darin unter ständigem Rühren in etwa 1 Minute braun braten. Anschliessend herausnehmen und beiseite legen.

5. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischoten kurz im Wok anbraten, die Muscheln, die Zitronenblätter, die Limettenschale und die Korianderblätter dazugeben und alles mit 2 Esslöffeln Pflaumenwein ablöschen.

6. Wenn sich die Muscheln geöffnet haben, das Fleisch und die stückigen Tomaten dazugeben und kurz mitgaren. Noch geschlossene Muscheln aus dem Wok nehmen und wegwerfen, denn sie können verdorben sein.

7. Den restlichen Esslöffel Pflaumenwein mit dem Mehl anrühren und im Wok aufkochen lassen. Zuletzt das Gericht mit AusternSauce, Sternanis, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der gehackten Petersilie bestreut servieren. 



Tags: ,

Schreibe einen Komentar