Illabo-Lammrücken mit Thymian (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
600 g Rückenfilet vom Illabolamm, 6 Knoblauchzehen, 1 Bund Zitronenthymian, 625 ml Olivenöl, je 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote, Steinsalz, Pfeffer, 1 Aubergine, 3 Zucchini, 3 Kartoffeln, 20 schwarze Oliven, 100 ml Gemüsebrühe

Das Lammfleisch von Fett und Sehnen befreien, waschen und trockentupfen und in vier Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und hacken. Den Zitronenthymian waschen, trockenschütteln und hacken. Knoblauch, Thymian und 500 ml Olivenöl in einer Schale vermischen und die Fleischstücke darin wenden. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Die Paprikaschoten putzen, waschen, entkernen und das Fruchtfleisch vierteln. Mit Steinsalz und Pfeffer bestreuen und im Ofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten rösten. Die Aubergine putzen, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In 3 El heissem Olivenöl von beiden Seiten braten, bis sie weich sind, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und würzen. Die Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden und halbieren. Im heissen Öl wie die Auberginen braten. Das Gemüse beiseite stellen. Die Kartoffeln waschen, schälen und daraus Bällchen ausstechen. In kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten bissfest garen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Etwas Lammmarinade in einem Schmortopf erhitzen und die Rückenstücke darin von beiden Seiten scharf anbraten. Im Ofen etwa 12 Minuten weiterbraten, bis sie gar sind. Das Gemüse ebenfalls im Ofen etwa 4 Minuten braten. Die Kartoffelbällchen in etwas heissem Öl knusprig frittieren. Die Lammrückenstücke aufschneiden und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten. Mit den Kartoffelbällchen und Oliven umgeben. Die Gemüsebrühe erhitzen und darüber träufeln. 



Tags: ,

Schreibe einen Komentar