Glutenfreie Gemüsepizza

Zutaten:
1/2 Aubergine (gewürfelt), 1 kleine rote Paprika (in Streifen geschnitten), 1 kleine Zucchini (in Scheiben geschnitten und halbiert), 2 Knoblauchzehen (in Scheiben), 6 El Olivenöl (plus etwas mehr zum Beträufeln), je 40 ml Milch und Wasser (verrührt und erwärmt), 1/4 Tl frisch gepresster Zitronensaft, 1 Ei, 1/2 Tl Salz, 225 g Glutenfreies weisses Brotmehl, 1/2 Tütchen Trockenhefe, 75 g Mozzarella (abgetropft und gewürfelt), Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad oder Gasstufe 3 vorheizen. Aubergine, Paprika, Zucchini und Knoblauch in 4 Esslöffel Olivenöl wenden. Danach das Gemüse in den Backofen geben und 15-20 Minuten rösten, bis es gerade weich wird. Unterdessen für den Teig die warme (nicht heisse) Milch-Wasser-Mischung, den Zitronensaft, das restliche Olivenöl und das Ei mit etwas Salz vermengen. Anschliessend Mehl und Hefe zufügen und alles gründlich mischen. Den fertigen Teig in die vorbereitete Pizzaform füllen und etwa 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den aufgegangenen Teig 10 Minuten backen, bis er fest geworden ist, dann aus dem Ofen nehmen und mit dem vorbereiteten Gemüse sowie dem Mozzarella belegen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Olivenöl beträufeln und die Pizza weitere 10 Minuten backen, bis das Gemüse heiss ist, und sich der Teig am Rand der Form etwas zusammengezogen hat. Die fertige Pizza in Stücke schneiden und sofort servieren. 



4414 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar