Scharfe Focaccia, Focaccia alla diavola

Zutaten:
1/2 Portion Teig für Klassische Focaccia, 4 El Tomatenmark, 4-6 frische rote Chilischoten, 2 rote Paprika (geröstet, entkernt und gewürfelt), 100 g salame piccante (gewürfelt), 75 g Povolone piccante (gewürfelt), frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 100 ml natives Olivenöl extra (plus etwas mehr zum Bestreichen), grobkörniges Salz, 1 Pizza- oder Springform von 26 cm Durchmesser

Den Teig für die Focaccia anrühren, dabei allerdings die 4 El Tomatenmark in dem für den Teig bestimmten Wasser auflösen. Anschliessend den Teig durchkneten und 90 Minuten gehen lassen. Die Luft aus dem aufgegangenen Teig schlagen und den Teig kreisförmig ausrollen. Peperoni, Paprika, Salami, Povolone und reichlich frisch gemahlenen Pfeffer darüberstreuen. Den Teig in der Mitte zusammenklappen und gut durchkneten, um die zugefügten Zutaten einzuarbeiten. Anschliessend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel rollen und diese in die vorbereitete Form einpassen. Den Teig locker mit Frischhaltefolie abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad oder Gasstufe 3 vorheizen. Den dreimal aufgegangenen Teig mit Wasser besprühen, grosszügig mit grobem Salz bestreuen und 20-25 Minuten backen, bis er gut aufgegangen und goldbraun geworden ist. Die fertigen Focaccias mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Anschliessend sofort verzehren oder nach dem Abkühlen einfrieren. Tiefgekühlte Focaccias auftauen, danach locker in Alufolie einschlagen und 5 Minuten im vorgeheizten Backofen erwärmen. 



4441 Rezepte


Tags:

Schreibe einen Komentar