Coq au vin (Zutaten für 4-6 Personen)

Zutaten:
1 Bund Suppengemüse, 10 Schalotten, 5 Knoblauchzehen, 250 g walnussgrosse Champignons, 1 El Zucker, Salz, Pfeffer, 4 Lorbeerblätter, 2 Rosmarinzweige, 6 Hähnchenkeulen (a 225 g), 750 ml trockener Rotwein, 3 El Olivenöl, 4-5 El Mehl, 1 El Tomatenmark, 400 ml Gemüsebrühe, Cayennepfeffer, abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

1. Suppengemüse putzen und in walnussgrosse Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen. Champignons putzen. Alles in einer Schüssel mit den Gewürzen, Lorbeerblättern und Rosmarin mischen.

2. Hähnchenkeulen kalt abspülen und trockentupfen. Die Haut leicht einschneiden. Keulen zum Gemüse geben und gut vermengen. Den Wein dazugiessen. Mit Klarsichtfolie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren.

3. Fleisch und Gemüse in einem Sieb abtropfen lassen, die Marinade auffangen.

4. Olivenöl in einem grossen Ofenfesten Topf oder einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Die Keulen in Mehl wenden, rundherum kräftig anbraten und herausnehmen. Gemüse ebenfalls anbraten. Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten. Keulen zurück in den Topf geben.

5. Mit der Marinade und der Brühe auffüllen. Wenn die Flüssigkeit kocht, den Topf für ca. 30 Minuten in den auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad) vorgeheizten Ofen geben.

6. Den Topf aus dem Ofen holen und alles mit etwas Cayennepfeffer und abgeriebener Zitronenschale bestreuen. 



4426 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar