Spargelkuchen (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
180 g Weizenmehl, 80 g Butter, 5 Eier, 3 El Milch, 375 g grüner Spargel, 2 Knoblauchzehen, 250 g Ricotta, 50 g frisch geriebener Pecorino, Salz, Pfeffer, 1/2 Tl frisch gemahlene Muskatnuss

150 g Mehl in eine Schüssel sieben, 50 g Butter weich werden lassen und zufügen. Gut verrühren, dann 1 Ei unterheben und die Milch zugeben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und in Folie wickeln. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Spargel putzen und das untere Drittel schälen. Spargel waschen und in kochendem Salzwasser etwa 6 Minuten garen. Dann abgiessen und abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die restliche Butter in einem Topf schmelzen und das restliche Mehl klümpchenfrei unterrühren. Den Topf vom Herd nehmen. Den Spargel in 2 cm lange Stücke schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken. Spargel mit Knoblauch, restlichen Eiern, Ricotta, Pecorino und der Mehlschwitze gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 2/3 des Teiges zu einem Kreis von 28 cm Durchmesser ausrollen. und eine gefettete Springform (23 cm Durchmesser) damit auslegen. Den Rand entfernen, den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Spargelfüllung auf dem Teig verteilen. Den restlichen Teig ausrollen und in dünne Streifen schneiden. Die Teigstreifen Gitterförmig auf den Kuchen legen. Dann im Ofen etwa 25 Minuten backen. Kalt servieren.



4453 Rezepte


Tags: ,

Schreibe einen Komentar