Käse-Sahne-Torte (Zutaten für 16 Stücke)

Zutaten:
7 Eier, 275 g Zucker, abgeriebene Schale von 3 unbehandelten Zitronen, 75 g Mehl, 75 g Speisestärke, 75 g gemahlene Haselnüsse, 500 g Magerquark, 7 Blatt weisse Gelatine, 200 ml Milch, 2 Päckchen Vanillezucker, 250 ml Sahne, 20 g gehackte Pistazien

Den Backofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. 3 Eier trennen. Eiweiss und 3 El Wasser steif schlagen. 75 g Zucker einrieseln lassen, dabei weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann das Eigelb und die abgeriebene Zitronenschale von 1 Zitrone unterheben. Das Mehl mit Speisestärke und Haselnüssen mischen und auf die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Durchmesser) füllen. Im Backofen 25 bis 30 Minuten backen. Abkühlen lassen. Den Quark in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eine Zitrone heiss abspülen, mit dem Sparschäler abschälen und die Schale in feine Streifen schneiden. Milch und Zitronenschale aufkochen. 4 Eier trennen, das Eigelb, restlichen Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die kochende Milch unterrühren und die Eigelbmasse zurück in den Topf füllen. Unter Rühren einmal aufkochen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken, unterrühren und die Creme abkühlen lassen. 2 Zitronen auspressen und den Saft mit dem Quark unter die Creme rühren. Sobald sie beginnt, fest zu werden, die Hälfte des Eiweiss steif schlagen und unterheben. Die Sahne ebenfalls steif schlagen und zuletzt unter die Creme heben. Den Biskuitboden zweimal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Ein Drittel der Creme auf den Boden streichen. Die restlichen Böden und jeweils ein Drittel der Creme im Wechsel aufeinanderschichten. Die Torte für etwa 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Den Totenring entfernen und die Pistazien über die Torte streuen.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar